Neue Doktorandinnen und ForscherInnen am CMB

20. Mai 11:00

Wir freuen uns sehr in den nächsten Monaten neue Doktorandinnen und ForscherInnen am Centre Marc Bloch willkommen zu heißen!

Herzlichen Glückwunsch!

Doktorandinnen

Ab 01.06.2019 bis 31.05.2022

Paula Seidel – Geschichte – FSP 2

Thema: Intellektuellen in Umbruchszeiten. Politische Gestaltungspraktiken des Publizisten Milan Curcin während des Zerfalls der Habsburgermonarchie und der europäischen Neuordnung nach dem Ersten Weltkrieg (1914-1929)

Sarah Carlotta Hechler – Literaturwissenschaft – FSP 4

Thema: Das Selbst um Spiegel der Welt: „autoethnographische“ und „autosoziobiographische/-analytische“ Ansätze bei Edouard Glissant, Michel Leiris, Annie Ernaux und Pierre Bourdieu.

ForscherInnen

Ab 01.08.2019 bis 31.07.2021

Judith Nora Hardt – Politikwissenschaft – FSP 1

Thema: Climate Change as a Challenge to Security

Ab 01.07.2019 bis 30.06.2020

Sophie Lambroschini – Geschichte – FSP 2

Thema: Gewöhnliche Akteure im Großen Spiel der transnationalen Infrastrukturen-Entwicklung: geopolitische Konflikte „von unten“ in der täglichen Nutzung von Wasser- und Energienetzen

Ab 01.09.2019 bis 31.08.2020

Paul Franke – Geschichte – FSP 3

Thema: Illegale Märkte und illegales Wirtschaften: Kunstdiebstahl, Kunstfälschung und illegaler Antiquitätenhandel 1911-1990 in transnationaler Perspektive


Kontakt :

Sébastien Vannier
sebastien.vannier  ( at )  cmb.hu-berlin.de



An-Institut

© Centre Marc Bloch 2018 - Deutsch-Französisches Forschungszentrum für Sozialwissenschaften, Berlin

© Centre Marc Bloch 2018 - Deutsch-Französisches Forschungszentrum für Sozialwissenschaften, Berlin